Schneller Apfelkuchen

Schneller Apfelkuchen

Was sind eure schönsten Kindheitserinnerungen zum Thema Äpfel? Ich erinnere mich noch gut an den herrlichen Duft, der uns bei Oma Zuhause entgegen kam, wenn sie am Wochenende wiedereinmal ihren leckeren Apfelkuchen backte.

Wenn die Fenster beschlagen waren durften wir unsere Namen darauf schreiben und überhaupt durfte man bei Oma und Opa so gut wie alles, oder?

Wie wäre es, wenn wir den Spieß umdrehen und heute alle einen leckeren Apfelkuchen für unsere Oma backen um uns dann mit ihr über die schönen alten Zeiten unterhalten?  Das passende #Rezept liefern  wir, die Arbeit teilt ihr euch mit dem #Thermomix®.

Eine schöne Zeit wünscht das #Landhaus-Team.

 

Vorbereitung    10-15 Minuten          

Kochzeit              40-50 Minuten

Portionen           12 Stücke

 

ZUTATEN

Für die Form

 

ANLEITUNGEN

Backofen vorheizen! Butter kurz in der Mikrowelle schmelzen. Äpfel schälen und vierteln, in den Mixtopf geben und ca. 3 Sek./ Stufe 5 verkleinern. Umfüllen!

Das Fett in den Mixtopf geben, etwas davon in der Backform verteilen und diese mit Paniermehl ausstreuen. Dire restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 2 Min. /Stufe 3 mixen.

Nun die zerkleinerten Äpfel auf Stufe 2 / Linkslauf unterrühren. Alles in die Backform geben.

Backzeiten: Springform und Guglhupf 160° Umluft 40 Min. Kastenform: 45 Min. U/O Hitze: 50 Min. Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen oder mit einem Guss versehen.

REZEPT HINWEISE

Äpfel mit Birnen nehmen Äpfel mit Eierlikör, oder Äpfel durch Kirschen ersetzen. Wer mag kann auch Lebkuchengewürz oder Zimt mit in den Teig geben

hochgeladen am

von

Schreibe einen Kommentar