Wurzel-Blechkuchen

In wenigen Tagen steht wieder ein Geburtstag an und ihr zerbrecht euch längst den Kopf über den passenden Kuchen. Mal ehrlich, Blechkuchen passt immer, oder? Wozu all der Aufwand, wozu all die Gedanken, wenn es noch viel mehr zu tun gibt als einen Kuchen?! Zeitmanagement Leute, also ein schneller Kuchen und dann bleibt viel mehr Zeit für das Ganze drumherum!

Natürlich haben wir ein passendes #Rezept, es wäre ja sonst Sinnlos im ersten Absatz mit den besten Ratschlägen um uns zu werfen. 😀 Startet den #Thermomix®, es geht los!

Das #Landhaus-Team wünscht gutes gelingen.


Rezept drucken
Wurzel-Blechkuchen
Das Ruck-Zuck Geschmackserlebnis
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Vorbereitung 15-20 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Blech
Zutaten
Teig:
Guss:
Vorbereitung 15-20 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Blech
Zutaten
Teig:
Guss:
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Anleitungen
  1. Backofen auf 180°Grad / Heißluft auf 160°Grad vorheizen. Wurzeln schaben, in Stücken in den Mixtopf füllen und auf Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel runter schieben, erneut auf Stufe 8 mixen und umfüllen.
  2. Eier, Zimt und Zucker kurz auf Stufe 6 verrühren. Die restlichen Zutaten incl. Möhren in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 4-5 verrühren. Achtung: Der Topf ist sehr voll! Mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals 30 Sek. / Stufe 8 rühren, bis alles vermischt ist.
  3. Das Blech mit Margarine einfetten. Den Teig auf das Blech geben und gut verteilen. Auf mittlerer Schiene 35 Min. backen.
  4. Mixtopf spülen, die Zutaten für den Guss einfüllen und auf Stufe 3 mischen. Den noch warmen Kuchen mit dem Guss einpinseln und die Pistazien drüber streuen.
Rezept Hinweise

Noch saftiger wird der Kuchen, wenn man ein paar Apfelstückchen untermischt.

Viele weitere Rezepte findet Ihr unsere Büchern, Heften und Fibeln auf www.Landhaus-Team.de

Dieses Rezept teilen
 

hochgeladen am

von

Schreibe einen Kommentar