Papaya Gesichtsmaske

Papaya Gesichtsmaske mit dem #Thermomix ® zubereitet

Mit der fruchtigen #Papaya, in dieser Papaya #Gesichtsmaske, holen wir uns vor allem in dieser grauen und kalten Jahreszeit etwas Exotik in unser Gesicht. Die Enzyme aus der exotischen Papaya frischen u.a. den Teint auf. Die Fruchtsäure wirkt glättend und straffend und gibt so den ultimativen Kick. Nicht umsonst sind in vielen #Drogeriemärkten Pflege- und Anti-Aging-Produkte mit Papayaextrakt zu finden.
Ein #Multikocher und eine handvoll Zutaten…

Dabei braucht Ihr nicht unbedingt teure #Kosmetikprodukte aus dem Handel, Ihr braucht nur wenige Minuten (einen Thermomix ®) und ein paar Zutaten, um diese Papaya #Gesichtsmaske selbst anzurühren. Nach deren Anwendung auf der Haut, sieht diese wieder gesund und glatt aus.

Was erreichen wir durch die natürlichen Zutaten?

Papaya:

Eine Papaya wirkt nicht nur von innen, sondern auch durch äußerliches Auftragen. Dies verwundert nicht, denn das Enzym Papain kann die Elastizität Eurer Haut verbessern und dabei helfen, dass abgestorbene Hautzellen abgestoßen werden, so dass sie die Poren nicht verstopfen können. Die Wirkstoffe der Papaya sorgen dafür, dass die oberste Hautschicht geglättet wird, so dass Fältchen oder Falten zurückgehen können. Das in Papaya enthaltene #Vitamin C kurbelt die #Collagen-Produktion an und kann ebenfalls für eine straffere Haut sorgen. Euer Teint kann durch die enthaltenen #Vitamine A und E sowie durch Beta-Carotin strahlender werden.

Honig:

Der Honig ist ein ideales Produkt für Eure Hautpflege. Honig wurde schon in der Antike als „Geschenk der Götter“ angesehen. Er verbessert die Elastizität und die Regeneration der Haut, wirkt entzündungshemmend und reduziert die Pigmentierung der Haut. Die Inhaltsstoffe des Honigs binden die Feuchtigkeit in Eurer Haut und halten sie jung und geschmeidig, seine sekundären Pflanzenstoffe wirken z.B. als Radikalfänger und beugen vorzeitiger Hautalterung vor. Falls Ihr Allergiker seid, solltet Ihr aufgrund der im Honig enthaltenen Blütenpollen gegebenenfalls auf die Anwendung von Honig verzichten.

Eigelb:

Das #Eigelb setzt sich zusammen aus etwa 50 % Wasser, 16 % Eiweiß, 32 % Fett und geringen Mengen an #Kohlenhydraten. Im #Eigelb sind nennenswerte Mengen verschiedener B- Vitamine, die fettlöslichen Vtimane A, D und E sowie die #Spurenelemente Eisen, Zink und Selen enthalten.

Olivenöl:

Das #Olivenöl, zieht recht langsam in Eure Haut ein und hinterlässt einen leichten, pflegenden Film auf der Hautoberfläche. Somit ist dieses reichhaltige Öl eher gut geeignet für trockene, spröde Haut. #Olivenöl ist sehr reich an hautschützenden Antioxidantien und Vitamin E.

Du hast Interesse an weiteren Interessanten Naturkosmetik-Rezepten? Dann schau in der Naturkosmetik aus dem Thermomix ® Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/1924390867844230/ vorbei oder besuche mich auf www.paleomixx.de

Rezept drucken
Papaya Gesichtsmaske
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Küche Allgemein
Vorbereitung 1
Portionen
1
Zutaten
Küche Allgemein
Vorbereitung 1
Portionen
1
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Anleitungen
  1. Papaya waschen und in Stücken in den Mixtopf geben
  2. für 15 Sekunden/ Stufe 9 fein pürieren
  3. die restlichen Zutaten hinzugeben und 10 Sekunden/ Stufe 5 vermischen, bis eine dicke Masse entsteht.
Rezept Hinweise

Anwendung:

Die Papyagesichtsmaske auf die gereinigte Haut auftragen (Augenpartie aussparen) und 15 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit einem Tuch abnehmen und mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Das Rezept stammt aus dem Buch:Naturkosmetik mit dem Thermomix

Wir wünschen viel Spass damit!

(Quelle des Textes zum Eigelb: http://www.ernaehrungsberatung.rlp.de/Internet/global/themen.nsf/0/0CE01BE04972CCA5C12576EE0057BAC7?OpenDocument)

Merken

Dieses Rezept teilen

hochgeladen am

von

Schreibe einen Kommentar