Je nach Herkunft, ist die Dampfnudel ein Hauptgericht oder ein Dessert. Fakt ist jedoch eines: lecker ist sie immer und sie macht satt!
Kombiniert mit einem Gulasch oder einer Gemüsesoße erhält man einen deftigen Mittagstisch, soll es eher etwas süßes sein, dann füllt man sie mit einer Marmelade –
wie in unserem Video – oder taucht sie in Vanillesoße. 🙂
Das #Rezept für unsere Dampfnudelvariante findet ihr im weiteren Verlauf oder neben vielen weiteren tollen Varomagerichten,
in unserem #Thermomix® Kochbuch „Abgedampft Band 1„.
Gerne könnt ihr nun auch in unser Zubereitungsvideo auf Youtube schauen und direkt mitmachen. 🙂

Auch das #Landhaus-Team dampft nun ab!

Rezept drucken
Dampfnudeln
Dampfnudeln wie bei Oma!
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Anleitungen
  1. Alles in den Mixtopf füllen und 2 Min./Brotstufe verkneten. In eine Schüssel umfüllen und ca. 30 Min. gehen lassen.
  2. Mindestens 0,5 L Wasser in den Mixtopf füllen und Deckel schließen. Aus dem Teig Kugeln formen, in den gefetteten Gareinsatz legen und 30 Min/Varoma Stufe 1 garen. Wer kleine Kugeln lieber mag, kann den Einlegeboden ebenfalls nutzen.
  3. Wer deftige Dampfnudeln mag, kann 1,5 TL Salz hinzugeben, bei der süßen Variante das Salz weglassen. In dem Fall kann man die Dampfnudeln beispielsweise mit Pflaumenmus füllen oder mit Vanillesoße verzehren.
Dieses Rezept teilen

hochgeladen am

von

Schreibe einen Kommentar