Berliner mal anders

Berliner mal anders

Berliner mal anders

 

Heute, so ganz kurz vor Sylvester wird es noch einmal richtig lecker mit frischen und saftigen Berlinern.

Wir haben für euch heute ein etwas anderes #Rezept für Berliner, nämlich in eckiger Form. So bleibt beim Ausstechen kein Teig übrig und sie sind mal ein echter Hingucker. Sie können übrigens auch mit Eierlikörfüllung auf Puddingbasis oder mit Pflaumenmus gefüllt werden.

 

Liebe Grüße von Eurem #Landhaus-Team

 

 

ZUTATEN

1 Würfel Hefe
50 g Zucker
50 g Butter
½ TL. Salz
1P. Vanillezucker
200 g Milch
2 Eier
2 Eigelb
500 g Mehl
nach belieben
Zitronen oder Orangenschale,
Erdbeermarmelade für die Füllung
Puderzucker zum Bestäuben
Oder Zuckerguss

 

 

 

ZUBEREITUNG

Hefe, Zucker, Butter, Salz, Milch in den Mixtopf geben und 2 Min./40°C/Stufe 2 erwärmen.

Mehl und Eier hinzufügen und 3Min./Brotstufe kneten. Teig in eine Schüssel füllen und mind. 30-40 Min. abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Teig nochmal durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. fingerdick ausrollen.

Mit einem Pizzaschneider Quadrate zuschneiden und nochmals ½ Std. gehen lassen.

Fett in der Fritteuse und wer keine hat im Topf auf ca. 170°C erhitzen.

Die Teiglinge Vorsichtig ins heiße Fett gleiten lassen, Deckel schließen.

Nach ca. 4Min umdrehen (z.B. mit einer Schaumkelle) und wieder 2-3 min goldgelb backen.

Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Nun in einen Spritzbeutel Marmelade einfüllen und die Marmelade in den Berliner drücken.

Nun noch mit Puderzucker bestäuben oder mit Glasur überziehen und schmecken lassen.

Anmerkung: Toll schmecken sie auch mit Eierlikörfüllung (Pudding) und Pflaumenmus!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

hochgeladen am

von

Schreibe einen Kommentar