Himbeertorte mit Baiser

Eine fruchtige, leckere Torte für die Kaffeetafel

Zutaten Biskuit:

  • 8 Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 8 Eigelbe
  • 100 g Kartoffelmehl
  • 100 g Mehl Type 550
  • 1 P. Zitronenzucker
  • 1/2 TL Weinstein Backpulver

Zutaten Knusperboden:

  • 100 g feingeschnittene Butterkekse
  • 1 EL Vanillezucker
  • 4 EL Schoko Streusel 

Füllung:

  • 600 g Sahne
  • 500 g Quark
  • 600 g Schmand
  • 2 P. San apart oder 3 P. Sofort Gelatine
  • 75 g Zucker
  • 100 g Weiße Kuvertüre Flocken
  • 1 P. Orangezucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 500 g Himbeeren TK
  • 100 g Baiser Mini Tropfen

 Füllung: Tränke

Wenn keine Kinder mitessen, mit etwas Himbeergeist, Menge nach Bedarf, den unteren Boden damit beträufeln.

 Dekoration:

  • 100 g Weiße Kuvertüre Flocken
  • Frische Himbeeren, bei Bedarf

Zubereitung vom Biskuitteig:

Eiweiß, Zucker und Salz in der Küchenmaschine 10 Min. schaumig rühren, dann die Eigelbe zufügen und kurz unterrühren.

Mehl, Kartoffelmehl, Zitronenzucker und Backpulver mischen, sanft in die Eiermasse unterheben.

Backofengitter mit Dauerbackfolie auslegen, Backrahmen daraufstellen (meine Form hatte 28 cm Ø). Dann gleichmäßig mit den Keksstückchen, Vanillezucker und Schoko Streusel ausstreuen, dann den Biskuitteig einfüllen und glattstreichen.

Wer mit Springform bäckt, die Form mit Backpapier auslegen.

Biskuit in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 190 °C Heißluft ca. 35 – 40 Min. backen.

Biskuit in der Backform auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, sehr gut 1 Tag vorher backen, kalten Biskuitboden 1 mal mittig quer durch schneiden.

Backrahmen auf Tortenplatte setzen und den unteren Biskuitboden einlegen, evtl. mit Himbeergeist tränken.

Zubereitung der Füllung:

Sahne, San apart oder Gelatine, Zucker, Orangenzucker, Vanillezucker in den Mixtopf füllen und auf Stufe 5 mixen, bis es fest ist. Quark und Schmand zufügen und mit dem Teigschaber etwas mischen, dann auf Stufe 5 nochmals kurz mixen.

Etwa 1/3 von der Füllung in eine Schüssel umfüllen, TK Himbeeren und Baiser Tropfen zufügen und mit dem Teigschaber sanft unterheben, Himbeermasse auf dem unteren Biskuit glattstreichen.

In das zweite Drittel der Füllung die Kuvertüre Flocken unterheben und auf der Himbeermasse glattstreichen.

Den oberen Biskuitboden einlegen und gleichmäßig festdrücken, geht sehr gut mit einem Kartoffelstampfer, darauf dann die Restliche Füllung verstreichen, mit den Kuvertüre Flocken und evtl. mit frischen Himbeeren dekorieren.

Foto & Rezept: Ute Galla

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

14 − 11 =

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll Up